Praxis für Psychotherapie und Hypnose

Johannes Hilpold

Heilpraktiker für Psychotherapie

Schwarzkreuzstraße 2
86977 Burggen  (Weilheim-Schongau)
Telefon: +49 (0)8860 / 9229 635

Praxisbesuche und Hausbesuche nach Absprache

Beratung & Gespräch * Hypnosetherapie * Verhaltenstherapie


Praxisschwerpunkte

Ich arbeite mit Erwachsenen und Jugendlichen, Kinder auf Anfrage. Die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit hängen immer vom individuellen Einzelfall ab. Scheuen Sie sich nicht, einfach anzufragen.

Die folgende Auflistung nennt nur einige Beispiele, um Ihre erste Orientierung zu erleichtern:

  • Allgemeine Lebensfragen
  • Lebenskrisen (z.B. Partnerschaft, Familie, Beruf, Unfall, Todesfall, Trauer)
  • Blockaden, Motivation, Selbstvertrauen und Selbstwert, Gefühl der Überforderung
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörung
  • Leichte bis mittelgradige Depression, Burnout, Niedergedrücktheit
  • Belastende oder unangenehme Gewohnheiten (z.B. Nägelkauen, Haare ausreißen, Tics)
  • Raucherentwöhnung mit Hypnose (Nikotinabhängigkeit)
  • Förderung eines gesunden Essverhaltens (Übergewicht, Untergewicht)
  • Ängste und spezifische Phobien (z.B. Schulangst, Prüfungsangst, Schüchternheit, Erröten, Angst vor Menschenansammlungen, Blamage, Versagen, Höhenangst, Flugangst, Spinnenangst, Angst vor Dunkelheit, Hunden usw.)
  • Körperliche und geistige Entspannung bei Nervosität und Überaktivität.
  • Steigerung von Konzentration und Durchhaltevermögen
  • Unterstützung bei psychosomatischen Beschwerden, Symptomen oder Schmerzen, als Ergänzung zur (fach)ärztlicher Behandlung
  • Vorbereitung auf eine bevorstehende Operation (Entspannung, Umgang mit Ängsten, Schlafförderung)
  • Schlafprobleme: Schlafstörungen und Durchschlafstörungen z.B. wegen dauerndem Grübeln

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Menschen, die sich an mich wenden, haben unterschiedliche, oft sehr spezielle Anliegen und doch lassen sich einige Gemeinsamkeiten finden:

Praktisch alle möchten in ihrem Leben etwas zum Besseren verändern. Viele suchen Hilfe bei der Bewältigung einer seelischen Belastung. Andere wiederum möchten nur Klarheit über sich und Ihren Lebensweg gewinnen. Manche beschäftigt seit längerem eine bestimmte Fragestellung oder ein Problem und sie suchen einen unvoreingenommenen und diskreten Gesprächspartner, dem sie sich mit ihrem Thema anvertrauen können.

Nachdem sie selbst schon einiges probiert hatten, Selbsthilfebücher, gute Ratschläge der Familie und entschlossene Willenskraft nicht helfen konnten, trafen sie nach längerem Vor-sich-Herschieben irgendwann doch die Entscheidung, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen oder sich über Therapiemöglichkeiten zu informieren. Nach plötzlichen, unerwarteten Schicksalsschlägen fällt diese Entscheidung eher ohne langes Aufschieben.

Abgesehen von solchen Gemeinsamkeiten sind die individuellen Biografien und aktuellen Lebensumstände aber stets einzigartig. Deshalb steht am Anfang jeder Zusammenarbeit das Gespräch, das dem beidseitigen Kennenlernen und dem Erfassen des Anliegens dient. Oft berichten meine Klienten schon in dieser Phase von einer spürbaren Erleichterung.

Nachdem Ihr individuelles Anliegen sorgfältig erfasst ist, informiere ich Sie über die Möglichkeiten zur Veränderung. Abhängig von Ihrem Thema und Ihren Wünschen können wir vorwiegend mit tiefgehenden Gesprächen oder verhaltenstherapeutisch weiterarbeiten, oder vielleicht möchten Sie lieber die Möglichkeiten der klientenzentrierten Hypnosetherapie für sich nutzen, deren Effizienz und Effektivität immer wieder erstaunt. Manche Klienten kommen ganz gezielt mit dem Wunsch, mit Hypnose zu arbeiten, nachdem andere Behandlungsversuche nicht den erhofften Erfolg brachten, oder weil sie nicht das nötige Geld für andere, langwierige Therapieformen haben.

Oft ist es eine Kombination verschiedener Maßnahmen, die am schnellsten und nachhaltigsten zum Erfolg führt. Wichtig ist der erste Schritt. Immer wieder gewinnen Klienten schon allein dadurch, dass sie ihr Anliegen zum ersten Mal offen und ausführlich schildern, eine erstaunliche Klarheit und Einsicht in die Zusammenhänge. Beides blieb ihnen verborgen, solange sie das Thema alleine mit sich "herumgetragen" haben.

Ich helfe Menschen dabei, den bisher frustrierenden Kreislauf aus aufrichtigen Bemühungen und Frustration zu durchbrechen und die größtmögliche Selbstkontrolle über Gefühle, Gedanken und Verhalten zu erreichen. Unabhängig davon, ob es um eine Zusammenarbeit zur allgemeinen Lebensverbesserung geht oder um eine Therapie im engeren Sinn - ich werde mich ohne Vorurteil auf Sie einlassen und alles mir Mögliche tun, damit Sie Ihr Ziel erreichen können.

Und noch etwas soll hier nicht unerwähnt bleiben. Wenn Ihnen dies ein Bedürfnis ist, können auch philosophische oder spirituelle Fragestellungen in die Arbeit einbezogen werden. Denn unser Erleben, Denken und Handeln hängt eng mit unserem Wertesystem zusammen und Werte stehen für viele Menschen in direktem Bezug zu den philosophischen oder spirituellen Aspekten des Lebens. In diesem Sinne muss die rein fachliche therapeutische Arbeit manchmal um diese Ebene ergänzt werden, um zu einer Lösung zu gelangen, die der Klient vorbehaltlos annehmen kann.

Der Ablauf einer Hypnose, Gesprächs- oder Verhaltenstherapie

Die übergeordnete Strategie lautet:

  • Klare und realistische Zielorientierung
  • Arbeit auf Ursachenebene und Symptomebene
  • Nutzung des "inneren Wissens" des Klienten und seiner Stärken
  • Kein Zeitdruck
  • Effizienzsteigerung durch ausreichend lange Sitzungen
    • dadurch Wegfall unnötiger "Aufwärmphasen"
    • Sicherstellung einer idealen "Arbeitstiefe"
    • Minimierung Ihrer Fahrt- bzw. Reisekosten
    • Leichtere Koordination mit Ihrem Berufs- und Privatleben
    • Schnellere Zielerreichung
Im Erstgespräch wird der Ist-Zustand und dessen Vorgeschichte in aller Ruhe besprochen (Anamnese). Daraus leiten wir gemeinsam Ihre persönlichen Ziele und für Sie in Frage kommende Lösungswege ab. Die Anamnese ist auch die Grundlage für eine prognostische und zeitliche Abschätzung oder die in bestimmten Fällen notwendige ärztliche Abklärung.

Im Idealfall können bereits wenige Sitzungen eine deutliche Verbesserung oder Erleichterung bewirken. Trotzdem versteht es sich von selbst, dass dies nicht verallgemeinert werden kann und dass Beratung und Therapie nur erfolgreich sind, wenn sich beide Seiten ausreichend Zeit dafür nehmen. Deshalb stehen in jeder Sitzung mindestens sechzig Minuten für die gemeinsame Arbeit zur Verfügung. Längere Sitzungen sind sinnvoll, sofern therapeutisch nichts dagegen spricht.

Lage der Praxis

Die Praxis liegt in der Nähe von Schongau in Oberbayern und damit im Zentrum des Großraums Memmingen - Augsburg, Landsberg - München - Bad Tölz - Garmisch - Füssen und Kempten. Auch die Fahrtzeit beispielsweise von Reutte in Tirol beträgt nur ca. 45 Minuten. Hausbesuche bei Ihnen sind nach Absprache möglich.

Kostenloses Informationsgespräch

Weil man die Entscheidung für eine Beratung oder Psychotherapie nicht leichtfertig trifft, biete ich Ihnen vorab ein unverbindliches und kostenloses Kennenlerngespräch an - auch persönlich in meiner Praxis. Wenn Sie klären möchten, ob eine Zusammenarbeit in Ihrem Fall in Frage kommt, rufen Sie mich bitte einfach an oder schreiben mir eine E-Mail. Gerne nehme ich mir Zeit für Sie und Ihr Anliegen.   Kontakt und Anfahrt

Johannes Hilpold

Weitere Informationen

Psychotherapie - einführende Informationen
Was ist Hypnose?
Was ist Verhaltenstherapie?
Kosten